"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen."
„Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

Es ist schon erschreckend, wie schnell sich gewisse Themen verbreiten. Das Ende der Welt steht uns nun bevor. Der Mayakalender endet und nun ist alles zu Ende. Nun, wenn ich daran glauben würde, hätte ich keine Weihnachtsgeschenke gekauft. Und alle Menschen, mit denen ich gesprochen habe, sind auch nicht auf mein überaus großzügiges Angebot eingegangen, ihr Geld zu verwalten für den Fall, dass die Erde wirklich untergehen wird. In den letzten Tagen wurde in allen Medien über den 21.12.12 berichtet, aber was dort abgeliefert wurde, hat mit Journalismus aus meiner Sicht nichts zu tun. Das ist Theater und Unterhaltung für die Massen.

Das die Mayas schon zu ihrer Zeit in der Lage waren, die Himmelskarten so zu deuten und zu berechnen (wohl gemerkt ohne Supercomputer) ist schon sehr beeindruckend, denn der 21.12.2012 ist der Tag der Wintersonnenwende.

Die Nacht vom 21. auf den 22. Dezember ist die längste Nacht des Jahres und die Sonne hat den niedrigsten Stand am Himmel.
Die Wintersonnenwende wurde schon immer in den verschiedenen Kulturen gefeiert.
Man feierte den Tod des alten Jahres und die Geburt des neuen Jahres. Nach diesem kürzesten Tag des Jahres nimmt die Kraft der Sonne wieder zu und die Tage werden länger.

Das unsere Erde nicht ewig lebt, sollte allen Menschen bewusst sein und uns anhalten, unsere Erde mit mehr Respekt zu behandeln, als wir es vielleicht in der Vergangenheit getan haben.

Wenn ich mir die Frage stelle:  Weltuntergang, was würdest du machen? Dann denke ich an den Reformator Martin Luther, der einmal sagte:

„Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

Dieser Satz sagt so viel über Vertrauen in die Zukunft aus, dass wir uns nicht bange machen sollten. Also bis Morgen !!

4 thoughts on “Was würdet ihr machen am letzten Tag ?

  1. Hallo Stefan,

    zum Glück Leben wir noch, und wir müssen keinen Apfelbaum pflanzen. Aber ein sehr netter Bericht, mein Apfelbaumbauer 😉

    LG
    Sandra 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.