imagesNachdem Facebook WhatsApp aufgekauft hat, überschlugen sich die Berichte über sichere Alternativen zu diesem Nachrichtendienst. Ganz nachvollziehen kann ich diese Schritte aber nicht, WhatsApp galt schon immer als sehr Sicherheitsrisiko und hat Daten sowie Telefonlisten verschlungen. Ob die Daten von WhatsApp vermarktet werden oder von Facebook, macht eigentlich keinen großen Unterschied. Das Gute an diesem Verkauf ist, dass sich vermehrt Menschen Gedanken über das Thema Sicherheit machen. WhatsApp Alternativen sind schnell gefunden, welche sind aber wirklich sicher?

Telegram, Line und Blackberry Messenger sind in Sachen Sicherheit auch nicht besser.

Threema, ist in den letzten Wochen zu einer neuen Softwaregröße herangewachsen. Threema stammt von einem schweizer Programmierer, der die App für kleines Geld im GooglePlay anbietet. Die Software ist in vielen Tests gut bewertet worden und erinnert in seiner Aufmachung sehr an WhatsApp. Die Daten werden verschlüsselt übertragen, und sollen so den Einblick von Dritten unterbinden. Was mich an der Sache stört ist, dass die ganze Sache als Close Source  entwickelt wird. Also keiner, außer der Programmierer, weiß, was in dem Quellcode steckt und was dort alles passiert. Gerade bei Kryptographie ist aber für viele Fachleute der offene Quellcode essentiell.

Eine Alternative ist die kostenlose Open Source App TextSecure. Der renommierte Kryptographie-Experte Moxie Marlinspike setzt ebenfalls auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

TextSecure war zunächst als App zur SMS-Verschlüsselung auf den Markt gekommen, hat aber inzwischen hinsichtlich der Funktionalität zu Diensten wie Threema und Telegram aufgeschlossen. So bietet die Messaging-App inzwischen Gruppenchat-Funktionen und es lassen sich auch Bilder teilen. Bislang gibt es die App zwar nur für Android, doch eine iOS-Version für das iPhone soll in Kürze folgen. Der Code von TextSecure sowie des dazugehörigen Server-Dienstes sind als Open Source frei verfügbar. Hinter der Verschlüsselung steht das TextSecure V2 Protokoll, das im Vergleich zu anderen verschlüsselten Messagern eine höhere Sicherheit bieten soll. In unmittelbarer Zukunft soll eine IPhone Version erscheinen, genau wie eine Desktop Version, um vom heimischen Rechner Nachrichten zu versenden. Spätestens dann ist TextSecure eine unübersehbare Alternative.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://whispersystems.org/

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Messaging-Neue-Open-Source-Alternative-zu-WhatsApp-und-Co-2123635.html

https://play.google.com/store/apps/details?id=org.thoughtcrime.securesms&hl=de

One thought on “Krypto-Messengers TextSecure ist eine echte WhatsApp Alternative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.