Das Jesus Sparbuch

Josef eröffnet am 25. 12. 0 ein Sparbuch für Jesus und zahlt 0,01 Schekel ein, der Zins wird auf 5% pro Jahr festgeschrieben, ohne, daß es zu Rundungsabschlägen kommt. Jesus hat anderes zu tun, als sich um sein Sparbuch zu kümmern. Seine Erben wissen nichts von diesem Sparbuch. Wenn aber heute einer eine Auszahlung verlangen würde, dann müßte er wieviel bekommen?
Erst Mal beschließen wir, den Wert von Schekel dem US-Dollar gleichzusetzen und außerdem werden wir auf den Wert von Gold umrechnen, um vom Volumen her eine begreifbare Einheit zu haben.
Wir nehmen einen Kubikmeter Gold.
Ein Kubikmeter Gold wiegt bei einer Dichte von 19,32 g/cm³
19.320 kg oder 19,32 Tonnen.
Eine Unze, das ist die Gewichtseinheit, in der Gold hauptsächlich gehandelt wird, hat 31,1034768 Gramm.
Daraus ergibt sich, daß ein Kubikmeter Gold 621.152,423705 Unzen enthält.
Bei einem Preis von 1000$ (der kommt sehr bald wieder) entspricht das einem Wert von
621.152.423,705 $
Jetzt mal die Zwischenfrage, warum wir mit so riesigen Summen rechnen, wo doch nur 0,01 Schekel auf dem Sparbuch angelegt wurde?
Nun, damit wir uns langsam an die Dimension des Zinseszins-Effekts herantasten.
Die ist nämlich gigantisch.
Um es kurz zu machen: Das Zins-Ergebnis nach 2010 Jahren ist eine 41stellige Zahl auf dem Sparbuch für Jesus, nämlich
35.327.469.688.623.200.000.000.000.000.000.000.000.000 Schekel, die wir aber auf Dollar umgestellt hatten.
Ja und das erscheint doch recht viel.

Aber rechnen wir weiter: Jetzt nehmen wir die Erde, ihr Volumen hat 1.083.319.780.000 km³.
Ein Kubikkilometer Gold würde also 621.152.423.705.000.000 $ kosten.
Die Erde in Gold würde dann 672.906.706.994.567.000.000.000.000.000 $ kosten.
Und jetzt teilen wir noch die Sparbuchsumme durch den Wert der Erde in Gold.
Ergebnis: 52.499.803.199
In Worten: Mehr als 52 Milliarden Mal die Erde in Gold!!!
Dieses Jahr an Weihnachten werden es dann mehr als 55 Milliarden.
Das ist wieder eine Dimension, die man eigentlich nicht zu erfassen vermag.
Aber so viel wäre jetzt auf dem Sparbuch für Jesus.

Wenn wir dieses Geld durch die heutige Erdenbürgerzahl teilen würden, bräuchte keiner mehr Arbeiten wir würden alle im Geld schwimmen.

Nur wer Arbeitet noch ? Wer Produziert ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.