Mit dem Privacy Remix gegen den Bundestrojaner

 

Das Ziel von Ubuntu Privacy Remix ist, eine abgeschottete Arbeitsumgebung bereitzustellen, in der vertrauliche Daten sicher bearbeitet werden können. Das auf dem dafür verwendeten Computer bisher installierte System bleibt dabei völlig unverändert, UPR ist nicht für eine dauerhafte Installation auf der Festplatte gedacht. Statt dessen befindet sich UPR auf einer Live-CD, die auf Ubuntu Linux basiert. Mit dieser wird der Rechner gestartet. Alle Benutzerdaten befinden sich ausschließlich auf verschlüsselten Wechseldatenträgern.
Ubuntu Privacy Remix ist ein Werkzeug, um seine Daten gegen unbefugte Zugriffe zu schützen. Die Gefahr des Diebstahls solcher Daten geht heute nicht mehr nur von gewöhnlichen Internet-Kriminellen und ihren Trojanischen Pferden, Rootkits und Keyloggern aus. Vielmehr ergreift in vielen Ländern der Welt auch der Staat Maßnahmen, die Computer der Bürger mit solchen Mitteln zu bespitzeln und zu überwachen.

Aber ich verschlüssele meine Daten bereits…
Eine gute Verschlüsselung ist natürlich der wichtigste Grundschutz für vertrauliche Daten. Deshalb enthält Ubuntu Privacy Remix auch die beiden bekannten Verschlüsselungsprogramme Truecrypt und GnuPG.
Doch die Sicherheit der Verschlüsseung kann man nicht isoliert aus dem Verschlüsselungsprogramm ableiten. Betriebssysteme, Anwendungsprograme, das persönliche Verhalten und natürlich Schadsoftware wie Trojanische Pferde, Rootkits und Keylogger, können die Sicherheit eines guten Verschlüsselungsprogramms wieder untergraben oder gar aufheben

https://www.privacy-cd.org/

http://www.gulli.com/news/4155-ubuntu-mit-dem-privacy-remix-gegen-den-bundestrojaner-2008-11-23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.