Meine Linuxgeschichte

Ich möchte auf dieser Seite meine Erfahrung mit Linux beschreiben, aber vor allem möchte ich die Gründe nennen,
weshalb ich Windows den Rücken zugewandt und mich auf Linux eingelassen habe.

Ich bin kein Linux-Profi. Ich kann also nicht das letzte Linus Torvalds Tagesthemeninterview fehlerfrei im Oktalcode rezitieren, die X-Window-Konfiguration mit verbundenen Augen machen usw.
Ich bin ein User, der Linux zum Arbeiten im Hausgebrauch und im kleinen LAN nutzt.
Ich kam nicht auf Linux wegen seiner Stabilität,Sicherheit oder weil es Open Source ist.
Es war am Anfang die Neugier.
Und natürlich auch die große Gefahr, dass man den Trend der Zeit verpasst und sich nicht weiterbildet.
Meine ersten Linux-Installationen mit SuSE und Red Hat waren deshalb auch etwas kurzlebig.
Man war halt das Windoof System gewohnt. Meiner Meinung nach war Linux viel zu kompliziert.
Bis ich merkte, dass Linux nicht kompliziert, sondern anders ist.

Einer der vielen Gründe war aber die Geschichte, die Linux hinter sich hat.
Die Geschichte des Linus Torwald liest sich wie ein Modernes Märchen.
Ein Betriebssystem, das innerhalb kürzester Zeit so groß und gut wurde, hat mich schon immer begeistert.

Amiga Freunde haben mir schon vor langer Zeit ins Gewissen geredet, das Monopol von Microsoft nicht weiter mitzutragen.
Das war sicherlich auch ein Grund, Linux eine Chance zu geben.
Ich will versuchen, Linux Anfängern auf dieser Seite eine kleine Hilfe zu bieten.

Über Tipps und Anregungen freue ich mich immer.

Heute Arbeite ich mit Debian 6.0 mit dem Codenme Squeeze, als ich Jahre 2000 mit Debian 2.2 Potato anfing und mit einem Freund zusammen diese OS Installierten standen wir vor eine nackten Konsole. Der X Server wurde mit Handarbeit eingerichtet und Treiber teilweise mühevoll eingebunden. Da waren Männer noch echte Männer 😉 Heute hat sich bei Debian soviel bewegt, das ich mich nur frage warum ich so lange Windows und teilweise MAC gearbeitet habe.

Debian erfüllt mir alles was ich brauche, es bietet mir ein Kostenloses und Sicheres  Betriebssystem.