Das Firefox-Plugin HTTPS Everywhere wurde von der Electronic Frontier Foundation in der Version 1.0 veröffentlicht. Neu dabei sind u.a. die Aufnahme von mehr als 1000 neuen Quellen, zu denen automatisiert im Hintergrund beim surfen eine SSL-Verbindung aufgebaut wird. Damit wird z.B. das Auslesen von Passwörtern in öffentlichen Netzen erschwert und auch sonst gibt es in der Regel etwas mehr Privatsphäre als wenn man keine SSL-Verbindung nutzt.

Wer Firefox nutzt (Mehr als 50% unserer Leser), sollte daher aus Gründen der digitalen Selbstverteidigung auch das Plugin installieren oder updaten. Kostet auch nichts!

(Update: Für Chrome-Nutzer gibt es wohl KB SSL Enforcer)

 

http://netzpolitik.org/2011/https-everywhere-1-0/

https://www.eff.org/https-everywhere

One thought on “HTTPS Everywhere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.